Photobucket


Mein Leben, mein Denken, mein Fühlen.Photobucket
  Startseite
    Wut
    Gedanken
    Gedichte
    Briefe
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Wikipedia SVV
   Wikipedia Borderline
Letztes Feedback

http://myblog.de/animo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Du allein


 

Dein Blick - ein unausgesprochenes Versprechen

Deine Stimme - berührt mich mehr als alles andere

Deine Berührung - lässt mich Schaudern

Dein Kuss - lässt mich alles vergessen

Dein Lachen - macht mich glücklich

Deine Nähe - brauche ich zum überleben

Deine Umarmung - beschützt und wärmt mich

Dein Anblick - lässt mein Herz schneller schlagen

 

Ein einziger Blick in deine Augen lässt mein Herz schneller schlagen. Nur deine Stimme zu hören ist für mich wichtiger als alles andere. Deine Berührung hinterlässt ein Kribbeln auf meiner Haut. Dein Kuss lässt mich alles vergessen was Schlechtes in meinem Leben war. Dein Lachen zu  hören tut mir so gut, denn wenn du lachst geht es mir gut. Deine Nähe zu spüren, mehr will ich nicht. Deine Umarmung wärmt mich wenn ich friere und beschützt mich wenn ich Angst habe. Wenn ich dich sehe kann ich mich kaum von deinem Anblick losreißen, denn du verkörperst alle Schönheit und alles Glück in meinem Leben.

2.11.10 20:56


Gefährliche Gedanken


 

Wie kannst du mich jemals verstehen?

DU weist nicht wie sich richtige Angst anfühlt.

 

Du kennst es nicht, das Gefühl wenn eine Faust dein Herz zerdrückt, wenn du vor Angst nicht mehr atmen kannst und dir einfach nur noch schlecht ist.

 

Dir ist da ja auch herzlich egal, so lange ich funktioniere, zwar manchmal meine Aussetzer habe aber bloß nie zu nervig oder anstrengend werde

 

Und wenn es doch mal so ist dann gehst du einfach und lässt mich zurück, wimmernd und flehend.

 

Ist dir eigentlich bewusst, wie gerne ich das auch können würde?

Einfach weggehen alle Probleme zurücklassen!

 

Aber so Leid es mir tut die Krankheit gehört nun mal zu mir sowie meine Augen und das seit Jahren gekünstelte Lachen

 

Ich weiss, dass ich mir selbst viel kaputt mache und so vieles falsch, aber ich weis einfach nicht wie ich es anders machen kann.

 

Es tut mir weh, wenn du zu anderen Mädchen Kontakt hast, von denen ich genau weis sie wollen was von dir.

 

Und schon sind die bösen Gedanken wieder da:

Liebst du mich?

Verschweigst du mir etwas?

Hast du eine Affäre?

Bist du nur bei mir weil sie gerade nicht kann?

Worum zur Hölle geht es dir wirklich?

 

Es ist lächerlich und doch verletzten vor allem weil ich mit dir nicht darüber reden kann, weil du sonst nur sauer werden würdest.

30.9.10 15:13


Danke für alles


 

Es fühlt sich so wahnsinnig gut an zu leben. Ich habe endlich das Gefühl dir voll und ganz Vertrauen zu könne, mit dir reden zu können und die Gewissheit, dass du mich liebst so wie ich bin, anstrengend, nervig, dusselig, anhänglich und vollkommen verrückt nach dir. Schon allein, dass du mir zeigst wie gut sich Vertrauen und eine feste Beziehung anfühlt ist es Wert für immer dankbar zu sein. Ich weis nicht woran es liegt. Ob es der Urlaub ist, die Tatsache, das wir gelernt haben miteinander zu reden wenn es Probleme gibt oder weil im Moment sowieso alles einfach toll ist. Aber ich fühle mich als würde ich jeden Moment abheben und frei durch die Gegend fliegen. Es ist lange her, dass ich dieses Gefühl das letzte Mal hatte, aber du hast mir wieder beigebracht zu lachen, fröhlich zu sein und zu leben. Du gibst mir Hoffnung, dass das alles einen Sinn hat und das ich irgendwann wieder ganz normal sein kann. Danke! Ich werde mich nie revanchieren können, denn wenn du verstehst was das für mich bedeutet wirst du auch erstehen, dass ich Kleines Ding niemals in der Lage sein werde dir so helfen zu können wie du es für mich tust.

13.9.10 21:17


It's my fault


 

When it's dark and cold outside

Please give me your strong and warm hand

To let me know you're still there near me.

 

And when the sun burns down, please kiss my burning head with your cold and soft lips

To let me know you are still taking care of me

 

I have to excuse myself for all of the mistakes I have done!

For all the fear and jealousy I feel deep inside

I don't know what is right or wrong

If I am cold you'll go

If I am scared and tear stained you will go

If I try not to show my illnes you will also go

I am at a loss

 

I loe you more than I can tell with words

I want to be perfext for you but I don't know how I will be it

I feel so alone, scared, despaired, broken-hearted and jealous, all at the same time.

Please excuse me, I am just loving you.

15.10.09 04:15


Kurzes Glück


 

Bin ich dir einfach zu langweilig?

Hast du je etwas von dem was du sagtest ernst gemeint?

Jemals etwas anderes gemacht als mit meinen Gefühlen zu spielen?

Lag ir jemals irgendwas an mir?

Waren deine Gefühle echt oder gespielt?

Denkst du noch an mich?

Ist es echter Hass oder nur Unfähigkeit?

Merkst du eigentlich wie kindisch das alles ist?

Bist du wirklich glücklich oder nur Masochist?

War ich jemals etwas anderes als ein Fußabstreifer?

Muss ich dir dankbar für meine Veränderung und das kurze glücklich sein dürfen sein?

Habe ich überhaupt das Recht wütend auf dich zu sein?

Soll ich dir deine dämliche Ausrede und deine Hirngespinste übel nehmen oder einfach ignorieren?

Ohne dich zu leben ist nicht so schwer wie ich dachte so lang noch genug Wut da ist, die alles andere überdeckt. Solang ich nicht nachdenke. Denn wenn ich nachdenke komm ich nur zu dem Schluss, dass ich ein nettes Spielzeug war nicht mehr und nicht weniger. Was uns nicht umbringt macht uns härter. Und doch mehren sich die Narben an denen man das Nachdenken abzählen kann. Ich hab zu viele Fragen auf die ich keine Antworten finde, als das ich alles vergessen könnte. Eines hast du mir auf alle Fälle klar gemacht es ist einfacher nach dem Kopf zu lieben als nach dem Herzen.

22.4.09 21:00


Broken Heart



    Ich hab geträumt vor langer Zeit von einem Leben, das sich lohnte

    Von Liebe und Unsterblichkeit vom Guten Gott der mich verschonte

     

    Da war ich jung und ohne Angst

    Träume gingen wie sie kamen

    Doch die Tiger in der Nacht wittern gierig deine Wunden, reißen wild an deinem Herz sie zerfleischen  deinen Traum


 


 

Ich träum noch heut er kommt zurück! Gemeinsam trotzen wir den Jahren, doch wir sind nicht gemacht fürs Glück für seine Stürme und Gefahren.

13.4.09 01:59


Gegenwärtiges Glück


 

Gegenwärtiges Glück überschattet von den Grauen der Vergangenheit. Da ist der Wille durchzuhalten, noch ist er da. Einfach so weiter machen , sich nicht anmerken lassen. Die Depressionen einfach verdrängen, hoffen, dass sie nicht an die Oberfläche kommen. Einfach weiter machen, auf den nächsten Zusammenbruch warten. Mit niemandem über alles reden können. Bruchstücke einer Erinnerung, doch kein ganzes Bild. Und die Ungewissheit was damals wirklich alles passierte.  Vorwürfe ob ich es nicht verhindern hätte können.  Ob ich nicht noch immer die Selbe sein könnte wie vor einem Jahr. Lieben und geliebt werden darauf kommt es an. Doch meine Liebe ist von Angst überchattet, die Angst etwas falsch zu machen. Die Angst die Kontrolle über meine Gefühle zu verlieren. Die Angst, dass alles wieder hochkommt. Die Angst den wichtigsten Menschen in meinem Leben zu verlieren. Und die Angst, dass jemand hinter die Fassade blickt und versteht, dass ich einfach nur kaputt bin. Jedes zweite Lachen künstlich solang er nicht bei mir ist. Angst ihn zu verlieren wenn er mich das erste Mal richtig fertig erlebt. Angst vor Vergangenheit und Zukunft.  Darf niemanden an mich heran lassen. Angst vorm Verletzt werden.

 

11.3.09 21:10


ILD


 

Ich weis noch genau wie ich dich das erste Mal sah.

Da war nichts zwischen uns.

Nur ein Gespräch, hatte niemanden zum reden, redete mit dir.

Doch komischer Weise freute ich mich riesig als ich dich das zweite Mal zufällig traf.

Verstand mich selbst nicht mehr.

Er stand neben mir doch ich hatte nur noch Augen für dich.

Trafen uns am nächsten Tag wieder.

Hatten es fest abgemacht.

Ich wusste nicht warum mein Herz so schnell schlug als ich dich sah.

Du warst der Erste seit langem, bei dem ich mich so freute ihn zu sehen.

Alberten herum, flirteten, unterhielten uns.

Ich war noch schüchtern, konnte kaum glauben was ich fühle.

Wir liefen umher, aus irgend einem Grund blieb ich immer in deiner Nähe.

Saßen auf der Bank. Ich berührte dein Knie.

Du sahst mich an fragtest was sei.

Ich antwortete, dass ich nur versehentlich gegen dein Knie gestoßen sei.

Du zucktest mit den Schultern und meintest, dass du dachtest ich wolle was von dir.

Stille. Lachen.

Du spieltest auf beleidigt und nahmst mich trotzdem mit zum Schnaps trinken.

Nahmst auf dem Weg meine Hand.

Ich konnte kaum Glauben was geschah.

Standen an der Bude, standen nur blöd rum.

Du sagtest etwas, ich antwortete.

Stellte mich ohne mein eigenes Zutun auf die Zehenspitzen und küsste dich.

Du sahst mich erschrocken an. Legtest deinen Arm um mich.

Wir waren den ganzen Abend zusammen.

Tanzten auf der Bank und lachten über die Verwirrung der Anderen.

Die nie gedacht hätten, dass gerade wir zwei etwas miteinander anfangen würden.

An diesem Abend stahlst du mir mein Herz.

Ich tat alles um dich so oft wie möglich zu sehen.

Meine Freunde und du planten meine Geburtstagsparty.

Ich wusste von nichts.

Als die andern aus dem Gebüsch sprangen und mir gratulierten war ich glücklich.

Doch als sie mir die Augen zuhielten und als ich sie wieder öffnen durfte du vor mir standest war ich der glücklichste Mensch auf Erden.

Alle hielten uns für ein Paar, doch eigentlich waren wir das nicht.

Wir trafen uns noch ein par Mal.

Du wärmtest mich wenn ich fror.

Warst immer da wenn ich dir schrieb oder dich anrief.

Als du das erste mal bei mir schliefst und wir wirklich ein Paar waren,

hätte ich nicht glücklicher sein können.

Ich wünsche mir, dass das mit uns ein Leben lang hält.

Wünsche mir, dass du mich nie allein lässt.

Denn du bist einfach da, verstehst mich.

Lässt mir Zeit wenn ich Zeit brauche,

bist mir dann Nahe wenn ich dich am meisten brauche.

Hältst meine Launen aus, bist mir nicht böse wenn ich wieder vor etwas zurück schreck.

Machst mir Mut wenn ich am Boden bin und hältst mich auf der Erde wenn ich spinn.

Jeder Blick in deine Augen gibt mir soviel von dem Glück zurück, das ich verlor.

Jede deiner Berührungen zeigt mir deine Liebe.

Jeder Kuss beweist mir, dass du der Richtige bist.

26.2.09 04:09


Noch immer...

 

 

Hätte ich doch nur nie deine Berührung gespürt,

nie deinen zärtlichen Kuss genossen.

Niemals in deine Augen gesehen

und dir nie mein Herz geschenkt.

Du bist alles für mich nach so langer Zeit noch immer.

Ich kann zwar wieder etwas für andere empfinden.

Doch niemand schafft es mein Herz so zum rasen

und meinen Bauch so zum Kribbeln zu bringen wie du.

Deine Berührung lässt Schauer über meinen Körper laufen

selbst wenn du mich nur unabsichtlich berührst.

Wenn du mir in die Augen siehst und mich anlächelst

ist es das Schönste auf der Welt für mich.

Ich brauche dich wie die Luft zum Atmen.

Jedes Mal wenn es mir so richtig Scheiße geht und ich dann deine Stimme höre,

du mir schreibst oder ich einfach nur alte SMS durchlese

geht es mir sofort wieder richtig gut.

Du hast mein Leben in der Hand

du hast es sogar in der Hand ob ich himmelhoch jauchze oder zutiefst betrübt bin.

Irgendwie bist du fast eine Art Gott für mich.

Auch wenn ich jetzt endlich auch wieder jemand anderen lieben kann.

Die Gefühle für dich werden wohl immer irgendwie da bleiben.

Ich würde dir ohne mit der Wimper zu zucken mein Leben anvertrauen!

Die Zeit, die ich mit dir verbringen durfte wird für immer als eine der schönsten Zeiten überhaupt in meinen Erinnerungen gespeichert bleiben.

Wenn ich die Zeit doch nur zurück drehen könnte und vielleicht manche Sachen anders machen könnte, wenn ich dich doch nur irgendwie zurück bekommen könnte...

Neben jedem Menschen in meinem Leben den ich liebe ist immer noch platz für dich.

Ich liebe den Jürgen zwar genauso stark wie dich, aber irgendwie werde ich meine Gefühle für dich einfach nicht los.

Vielleicht will ich sie auch gar nicht los werden, ich hab immer Angst dich vll. Eines Tages zu verlieren oder das der Kontakt abbricht und das will ich nicht!

Ich wüsste nicht wie ich ohne dich weiter machen soll!

Ohne unsere Freundschaft.

Mir ist klar das du nicht im entferntesten soviel für mich empfindest wie ich für dich,

aber ich hoffe, dass ich dir wenigstens als Freundin wichtig bin...

 

...denn...

 

...Ich liebe dich noch immer

 

19.2.09 18:59


Danke Schatz


 

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal jemanden so lieben werde wie ich dich liebe. Ich fühle mich einfach nur wohl in deiner Nähe! Und jedes Mal wenn ich dich einen halben Tag nicht gesehen habe und du dann da bist verliebe ich mich aufs Neue in dich. Und auch das Gefühl sich an einen gemeinsamen Winter zu erinnern und jetzt noch einen zu haben ist einfach unglaublich schön! Etwas mit jemandem zweimal oder öfter zu erleben ist jedenfalls neu für mich und ich kann kaum glauben wie schön es ist sich an etwas Gemeinsames zu erinnern!
Wie unglaublich gut es sich anfühlt eng an deinen warmen Körper gekuschelt dazuliegen und sich einfach nur sicher und geboren zu fühlen. Dass ich dir begegnet bin ist für mich jetzt das Beste und Schönste auf der Welt und, dass ich deine Liebe gewonnen habe macht mich überglücklich. Wo wäre ich jetzt ohne dich? Kaum zu glauben, dass du mir nach immerhin mehr als einem Jahr noch ununterbrochen im Kopf herum spukst! Mittlerweilen gibt es kaum mehr einen Tag, den ich nicht an dich denke. Und selbst wenn es kindisch oder kitschig ist Liebesbriefe zu schreiben Irgendwie tut es gut etwas von diesem schmerzlichen vermissen und herbeisehnen auf Papier zu bannen. Du hast mir einfach komplett den Kopf verdreht, mich verzaubert und mein Herz geklaut und ich will es nie mehr zurück! Bei dir ist es besser aufgehoben als bei mir oder sonst wem. DU würdest es nie brechen oder verletzten! Denn ich weis, dass du mich ebenso liebst wie ich dich! Und auch wenn ich schwierig bin hoffe ich doch, dass du über meine Fehler hinweg sehen kannst! Ich liebe dich und hoffe, dass du das niemals vergisst. Und wenn es dir mal richtig schlecht geht, denk einfach an mich und daran, dass ich immer für dich da bin! Egal was kommen mag. Und dass du bei jedem Problem jederzeit zu mir kommen kannst. Eines weis ich sicher, nie werde ich dein süßes Lächeln vergessen, dass sich immer dann in dein Gesicht schleicht wenn ich sage "Schatzich liebe dich" Ich hoffe ich werde dieses Lächeln noch viele Jahre sehen

 

In Liebe

15.9.08 21:17


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung